Südafrika Reise Forum - Infos zu Südafrika

Südafrika Reise Forum - Infos zu Südafrika

Das Suedafrika-Forum rund um eure Suedafrikareise
Ob Reisetipps, Leben in Südafrika, atemberaubende Fotos und Videos, Reiseberichte ... hier findet Ihr Südafrika-Informationen von Südafrika-Fans für Südafrika-Fans. Stellt Eure Fragen, veröffentlicht Eure Erfahrungen aus dem Südafrika-Urlaub, teilt Euer Fernweh mit uns! Einfach kostenlos anmelden und mitmachen ! Mit Unterkunftskarte deutscher Gästehäuser
 
Aktuelle Zeit: Di 22. Mai 2018, 13:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aufenthaltsgenehmigung für Südafrika
BeitragVerfasst: Fr 24. Jan 2014, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jun 2005, 02:00
Beiträge: 7657
Wohnort: Oudtshoorn
Aufenthaltsgenehmigung für Südafrika

Ob als Urlaubs- oder Einwanderungsland, Südafrika entwickelt sich zu einem immer beliebteren Land und damit verbunden stellen sich auch immer häufiger die Fragen nach der jeweils erforderlichen Aufenthaltsgenehmigung, welcher vom Zweck des Aufenthaltes abhängig ist.

Generell werden im südafrikanischen Einwanderungsrecht drei Formen der Aufenthaltsgenehmigung unterschieden: die Besuchergenehmigung, die befristete Aufenthaltsgenehmigung und die dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung.

Innerhalb dieser drei Formen erfolgt eine weitere Unterteilung nach dem Grund und Zweck des Aufenthaltes in Südafrika.

Das Besuchervisum stellt die unkomplizierteste Form einer Aufenthaltsgenehmigung dar. Es wird zunächst auf einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen beschränkt und an Einreisende, welche touristisch, auf Grund von medizinischen Behandlungen oder Weiterbildungen einreisen, ausgestellt. Wer mittels Besuchervisum nach Südafrika einreist darf während seines Aufenthaltes keiner genehmigungspflichtigen Aktivität, wie beispielsweise einer selbständigen oder unselbständigen Tätigkeit nachgehen.

Voraussetzung für die Erteilung eines Besuchervisums ist lediglich die Vorlage eines gültigen Rückflugtickets bei der Einreise und ausreichende finanzielle Mittel für den Aufenthalt. Es besteht ferner die Möglichkeit das Besuchervisum um weitere 90 Tage verlängern zu lassen, dies muss jedoch 30 Tage vor Ablauf der ursprünglichen Genehmigung beantragt werden.

Neben dieser Form des Visums, besteht die Möglichkeit eine temporary residence permit (vorübergehende Aufenthaltserlaubnis) oder eine permanent residence permit (dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung) zu beantragen.

Eine vorübergehende Aufenthaltsgenehmigung kann aus verschiedensten Gründen beantragt werden. Dies kommt vor allem im Rahmen einer Arbeitsgenehmigung, Studenten- oder Praktikantengenehmigung oder auch als Rentner oder im Rahmen eines Verwandtschaftsbesuches in Betracht.
Für Rentner gibt es beispielsweise die Möglichkeit eine vorübergehende Aufenthaltsgenehmigung von bis zu vier Jahren zu erhalten.
Voraussetzungen hierfür ist der Nachweis eines Einkommens von mindestens ZAR 20.000 pro Person pro Monat. Es ist möglich diese Aufenthaltsgenehmigung erneuern zu lassen.

Im Bereich der temporary residence permit sind vor allem für Unternehmen, wie auch für einzelne Arbeitskräfte die Möglichkeiten hinsichtlich der Erteilung einer Arbeitserlaubnis von besonderem Interesse.
Der südafrikanische Staat erteilt fünf verschiedene Formen der Arbeitserlaubnis.

Dies sind im Einzelnen:

•quota work permit,
•general work permit,
•intra-company work permit,
•exceptional skills work permit oder
•corporate work permit.

Abhängig von der jeweiligen Qualifikation des einzelnen Arbeitnehmers ist ein entsprechender Antrag auf Erteilung der Arbeitsgenehmigung zu stellen.

Die quota work permit kommt für solche Arbeitskräfte in Betracht, die einer speziellen Berufsgruppe zuzuordnen sind, welche der südafrikanische Staat, mittels einer jährlich erstellten Liste, rekrutieren möchte, um das Wirtschaftswachstum sicherzustellen.

Die exceptional skills work permit stellt eine weitere Form der Arbeitsgenehmigung dar, welche auf besonderen Qualifikationen basiert.
Diese Form der Arbeitserlaubnis wird erteilt, wenn der Antragssteller nachweißen kann, dann dass er außergewöhnliche Fähigkeiten und Qualifikationen mit sich bringt, von denen der südafrikanische Staat profitiert.

Kommt ein Antrag auf Erteilung einer der beiden zuvor genannten Arbeitsgenehmigungen nicht in Betracht, ist eine general work permit zu beantragen.
Die Erteilung dieser Form der Arbeitserlaubnis hängt jedoch vor allem davon ab, dass nachgewiesen werden kann, dass der zukünftige Arbeitgeber die Stelle bereits auf dem südafrikanischen Jobmarkt veröffentlicht hat, jedoch keinen qualifizierten südafrikanischen Staatsbürger gefunden hat.

Ein Antrag auf Erteilung einer intra-company work permit ist dann zu stellen, wenn ein Arbeitnehmer im Ausland beschäftigt ist und in eine Filiale in Südafrika transferiert werden soll.

Die Erteilung einer corporate work permit hat vor allem Bedeutung für südafrikanische Unternehmen, welchen damit die Möglichkeit eröffnet wird, mehrere ausländische Arbeitnehmer einzustellen.

Neben der vorübergehenden Aufenthaltsgenehmigung besteht auch die Möglichkeit sich dauerhaft in Südafrika niederzulassen und aus diesem Grund eine permanent residence permit (dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung) zu beantragen. Diese Option steht beispielsweise auch für Rentner offen, sowie für selbständig Tätige oder in Folge einer entsprechenden vorherigen vorübergehenden Aufenthaltsgenehmigung über einen bestimmten Zeitraum hinweg.

Dies stellt nur auszugsweise die Möglichkeiten dar, welche hinsichtlich eines Aufenthaltes in Südafrika in Betracht kommen. Das Südafrikanische Aufenthaltsrecht ist an sich sehr eindeutig geregelt. Die unterschiedliche Anwendung und Auslegung von den zuständigen Behörden, wie Botschaften oder home affairs office, führt jedoch in der Praxis zu zahlreichen Problemen und macht die Beantragung einer passenden Aufenthaltsgenehmigung oftmals zu einer besonderen Herausforderung. Es ist deshalb unabdingbar, sich rechtzeitig professionelle Hilfe zu suchen und sich an Immigrationsberater zu wenden. Ferner ist zu bedenken, dass es beim südafrikanischen home affairs department, zu erheblichen Verzögerungen kommt, weshalb die jeweils passende Aufenthaltserlaubnis bereits vor der Abreise bei der südafrikanischen Botschaft im Heimatland beantrag werden sollte.

Quelle:http://www.anwalt.de/rechtstipps/aufenthaltsgenehmigung-fuer-suedafrika_037915.html

_________________
Ferien auf der Straußenfarm
www.straussennest.net
Südafrika Reise Forum
DIE Informationsquelle rund um Eure Reise nach Südafrika
www.sa-reise-forum.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


 
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group