Südafrika Reise Forum - Infos zu Südafrika

Südafrika Reise Forum - Infos zu Südafrika

Das Suedafrika-Forum rund um eure Suedafrikareise
Ob Reisetipps, Leben in Südafrika, atemberaubende Fotos und Videos, Reiseberichte ... hier findet Ihr Südafrika-Informationen von Südafrika-Fans für Südafrika-Fans. Stellt Eure Fragen, veröffentlicht Eure Erfahrungen aus dem Südafrika-Urlaub, teilt Euer Fernweh mit uns! Einfach kostenlos anmelden und mitmachen ! Mit Unterkunftskarte deutscher Gästehäuser
 
Aktuelle Zeit: Mo 22. Jan 2018, 08:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schlimmste Dürre seit 113 Jahren in Kapstadt
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2017, 08:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jun 2005, 02:00
Beiträge: 7633
Wohnort: Oudtshoorn
Katastrophenzustand in Südafrika
Schlimmste Dürre seit 113 Jahren in Kapstadt

23.5.2017, 15:07 Uhr


Die bei Touristen beliebte südafrikanische Provinz rund um Kapstadt erlebt die schlimmste Dürre seit mehr als hundert Jahren. Die Ministerpräsidentin rief eine «Dürrekatastrophe» aus.

(dpa) Die Regierung der Provinz Westkap ermahnt die Bewohner, ihren Wasserverbrauch drastisch zu reduzieren, wie der lokale Fernsehsender eNCA am Dienstag berichtete. Die Ministerpräsidentin der Provinz, Helen Zille, rief am Montag eine «Dürrekatastrophe» aus. Es sei die schlimmste Dürre seit 1904.

Auch der Preis für gelben Mais, der in Südafrika vornehmlich als Tierfutter verwendet wird, ist kräftig gestiegen. Das macht den Viehzüchtern zu schaffen. Auf vielen Höfen mussten schon Tiere notgeschlachtet werden. In einer überwältigenden Spendenbereitschaft sammeln Südafrikaner aus dem ganzen Land Wasserkanister und abgeschnittenes Gras.

Die Klassifizierung als Katastrophe gelte zunächst für drei Monate und erlaube es der Regierung, den Wasserverbrauch strenger zu regulieren und staatliche Mittel anders einzusetzen, sagte Zille.

Seit Februar gelten in Kapstadt besonders strenge Regeln für den Wasserverbrauch: Unter anderem dürfen Gärten, Parks und Sportfelder nur dienstags und samstags vor 9 Uhr oder nach 18 Uhr für jeweils eine Stunde gewässert werden.

Seit über hundert Jahren hat es nicht mehr so wenig geregnet. Die Bauern und die Bevölkerung leiden. Die Preise für Grundnahrungsmittel erklimmen neue Höhen, dies bringt die Regierung unter Zugzwang.

_________________
Ferien auf der Straußenfarm
www.straussennest.net
Südafrika Reise Forum
DIE Informationsquelle rund um Eure Reise nach Südafrika
www.sa-reise-forum.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlimmste Dürre seit 113 Jahren in Kapstadt
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2017, 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Jul 2011, 02:00
Beiträge: 1484
Wohnort: Hamburg
Kapstadt = Dürre
Krüger Park = starke Regenfälle inklusive Malaria
das Leben ist unfair


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlimmste Dürre seit 113 Jahren in Kapstadt
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2017, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jun 2005, 02:00
Beiträge: 7633
Wohnort: Oudtshoorn
Da hast Du Recht. Das ist ungerecht! Das Wetter spielt verrückt.

_________________
Ferien auf der Straußenfarm
www.straussennest.net
Südafrika Reise Forum
DIE Informationsquelle rund um Eure Reise nach Südafrika
www.sa-reise-forum.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlimmste Dürre seit 113 Jahren in Kapstadt
BeitragVerfasst: Do 25. Mai 2017, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jun 2005, 02:00
Beiträge: 7633
Wohnort: Oudtshoorn
Schon seit Monaten ist es im südlichen Afrika viel zu trocken. In der südafrikanischen Provinz Westkap mit der berühmten Stadt Kapstadt wurde nun sogar der Wassernotstand ausgerufen. Hier herrscht die schlimmste Dürre seit mehr als 100 Jahren. In den kommenden Tagen ist etwas Regen zu erwarten, die Dürre ist damit aber noch längst nicht beendet.
In der Provinz gelten strikte Wassersparmaßnahmen, um den Wasserverbrauch deutlich einzuschränken. So dürfen Gärten und Parks nur noch an bestimmten Tagen zu bestimmten Zeiten bewässert werden. In diesem Jahr fiel in Kapstadt bisher nur an 25 Tagen messbarer Niederschlag, dabei kamen etwa 57 Liter Regen pro Quadratmeter zusammen. Das entspricht gut einem Drittel des langjährigen Mittels von 166 Liter im Zeitraum Anfang Januar bis Ende Mai.

_________________
Ferien auf der Straußenfarm
www.straussennest.net
Südafrika Reise Forum
DIE Informationsquelle rund um Eure Reise nach Südafrika
www.sa-reise-forum.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlimmste Dürre seit 113 Jahren in Kapstadt
BeitragVerfasst: Mo 29. Mai 2017, 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jun 2005, 02:00
Beiträge: 7633
Wohnort: Oudtshoorn
Hoffnungen auf Winterregen wurden enttäuscht

Kapstadts Hoffnung ruht auf dem jährlichen Winterregen. Allerdings enttäuschte schon dieser Herbst mit ungewöhnlich warmen Temperaturen und kaum Niederschlag. Dass es bis August ausreichend regnet, steht laut Stadträtin Limberg „ernsthaft in Frage“. Ihre Regierung hat nun Notmaßnahmen eingeleitet und plant, Grundwasser bei Krankenhäusern und Schulen sowie das natürliche Reservoir unter dem Tafelberg anzuzapfen. Darüber hinaus soll eine Entsalzungsanlage Meerwasser als Trinkwasser aufbereiten. Eine sehr kostspielige und umstrittene Methode.




Politische Auswirkungen könnte die Wasserkrise jetzt vor allem für die Stadtregierung der „Demokratischen Allianz“ (DA) haben. Ihr wirft der national regierende Afrikanische Nationalkongress (ANC) vor, zu langsam reagiert zu haben. Er rief die Staatsführung zur Intervention auf. Ebenso warnte der Südafrikanische Gewerkschaftsbund (Cosatu) Staatspräsident Jacob Zuma in einem offenen Brief vor „Krieg und Toten“ im Westkap. „Die Reichen haben Geld für Wasser in Flaschen. Aber die Armen werden die ersten sein, die verdursten. Das alles, weil es keinen Plan zur Notversorgung gibt, wenn die Wasserhähne Ende Juli austrocknen.“

Kapstadts Regierung erwartet, dass die Wasserversorgung zumindest über den Winter gewährleistet ist und arbeitet an einer neuen Wasserpolitik. Laut Bürgermeisterin Patricia De Lille ist Dürre der „neue Normalzustand“. Umgerechnet 22 Millionen Euro will sie in den nächsten drei Jahren investieren, um die Auswirkungen der zunehmenden Trockenheit für Bauern, Wirtschaft und Bewohner so gering wie möglich zu halten.

Außerdem will Kapstadt von anderen Städten lernen, die bereits seit Jahren erfolgreich gegen Dürren kämpfen, zum Beispiel Los Angeles oder Mexiko City. Die Pläne sind umfassend – jedoch ohne einsetzenden Regen zum Scheitern verurteilt. Die Stadtpolitikerin Gisela Kaiser hatte bereits Mitte Mai den Delegierten eines Wassergipfels in Kapstadt mitgeteilt, warte man jetzt auf ein „Wunder“.

_________________
Ferien auf der Straußenfarm
www.straussennest.net
Südafrika Reise Forum
DIE Informationsquelle rund um Eure Reise nach Südafrika
www.sa-reise-forum.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlimmste Dürre seit 113 Jahren in Kapstadt
BeitragVerfasst: Do 1. Jun 2017, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jun 2005, 02:00
Beiträge: 7633
Wohnort: Oudtshoorn
Kapstadt geht das Wasser aus

Die Wasserkrise in Folge der schlimmsten Dürre seit über hundert Jahren spitzt sich in Südafrikas Touristenmetropole Kapstadt zu.

01.06.2017,


„Wir müssen prüfen, wie lange wir jeden Tag duschen, wie oft wir die Toilettenspülung benutzen und wie viel Wasser wir fürs Kochen und Putzen brauchen“, sagte Bürgermeisterin Patricia de Lille im Stadtrat. Die Bürger sollten ihre Duschzeit auf zwei Minuten verkürzen.

Der für die Versorgung wichtige Speichersee Theewaterskloof und andere Reservoire sind fast leer. Deswegen hat die Stadt nun zum Beispiel die Nutzung von Wasser im Garten oder in Parks verboten und eine Verbrauchsgrenze von 100 Litern pro Person und Tag postuliert. Mittelfristig müsse der Verbrauch der Stadt mit rund vier Millionen Einwohnern um ein Viertel auf 500 Mio. Liter pro Tag gesenkt werden, forderte de Lille am Mittwoch.

„Kein Wasser mehr zu haben, würde eine Krise von katastrophalem Ausmaß bedeuten“, sagte sie. In Folge des Klimawandels sei auf den Regen in den gegenwärtigen Wintermonaten kein Verlass mehr. „Die Tage von ausreichenden Wasservorräten in Kapstadt sind wohl vorbei.“ Die Provinz West-Kap, zu der Kapstadt gehört, erlebt nach offiziellen Angaben derzeit die seit 1904 schlimmste Dürre. (dpa)

_________________
Ferien auf der Straußenfarm
www.straussennest.net
Südafrika Reise Forum
DIE Informationsquelle rund um Eure Reise nach Südafrika
www.sa-reise-forum.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlimmste Dürre seit 113 Jahren in Kapstadt
BeitragVerfasst: So 4. Jun 2017, 09:00 
Offline

Registriert: So 22. Jun 2008, 02:00
Beiträge: 33
Wohnort: Köln
Wie sieht es bei Euch aus auf der Straussenfarm. Wenn ich mich richtig erinnere nutzt ihr doch Grundwasser ? Was ist mit den Tieren auf der Farm ?

LG aus Kölle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlimmste Dürre seit 113 Jahren in Kapstadt
BeitragVerfasst: So 4. Jun 2017, 09:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jun 2005, 02:00
Beiträge: 7633
Wohnort: Oudtshoorn
Hallo Holger,
Seid 21 Jahren haben wir so eine Trockenheit noch nicht erlebt.
Die Flüsse sind seid Monaten ausgetrocknet und das "Grundwasser" kann man ja auch nicht trinken.
Wir schauen jeden Tag zum Himmel und hoffen das es bald regnet.

_________________
Ferien auf der Straußenfarm
www.straussennest.net
Südafrika Reise Forum
DIE Informationsquelle rund um Eure Reise nach Südafrika
www.sa-reise-forum.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


 
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group