Südafrika Reise Forum - Infos zu Südafrika

Südafrika Reise Forum - Infos zu Südafrika

Das Suedafrika-Forum rund um eure Suedafrikareise
Ob Reisetipps, Leben in Südafrika, atemberaubende Fotos und Videos, Reiseberichte ... hier findet Ihr Südafrika-Informationen von Südafrika-Fans für Südafrika-Fans. Stellt Eure Fragen, veröffentlicht Eure Erfahrungen aus dem Südafrika-Urlaub, teilt Euer Fernweh mit uns! Einfach kostenlos anmelden und mitmachen ! Mit Unterkunftskarte deutscher Gästehäuser
 
Aktuelle Zeit: So 22. Apr 2018, 05:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kruger-Nationalpark warnt vor Malaria
BeitragVerfasst: Di 23. Mai 2017, 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jun 2005, 02:00
Beiträge: 7649
Wohnort: Oudtshoorn
Südafrika: Kruger-Nationalpark warnt vor Malaria
München, 23.05.2017 | 10:18 | hze

Die aktuelle Ausbreitung von Malaria macht auch vor einer der beliebtesten Touristenattraktionen Südafrikas nicht halt. Wie aus lokalen Medienberichten hervorgeht, warnt der Kruger-Nationalpark aktuell vor einer deutlich erhöhten Ansteckungsgefahr mit der Tropenkrankheit. Besuchern sollen daher notwendige Vorsichtsmaßnahmen treffen, darunter auch eine Malariaprophylaxe.


Durch starke Regenfälle konnten sich Stechmücken rasant verbreiten. Daher leidet der gesamte Süden Afrikas unter einer besonders starken Malaria-Epidemie.
Vor allem im Norden des Reservats wurden vermehrt Fälle gemeldet. Zwar zählt der Kruger-Park generell zu den wenigen Malaria-Risiko-Gebieten in Südafrika, die Ansteckungsgefahr ist für gewöhnlich jedoch sehr gering. Durch heftige Regenfälle in den vergangenen Monaten haben sich aber überall größere Pfützen gebildet, in denen sich die die Krankheit übertragenden Stechmücken ideal vermehren können.

Besonders stark betroffen ist die Provinz Limpopo, in der auch Teile des Kruger-Nationalparks liegen. Landesweit wurden laut Deutschem Centrum für Reisemedizin (CRM) 4.300 Infektionen und 76 Todesfälle gemeldet. Aus diesem Grund haben die Behörden spezielle Einsatzteams nach Limpopo entsandt, die bei der Malariabehandlung und -vorsorge helfen sollen. Auch in Sukuza, dem Haupt-Camp des Kruger-Parks, steht ein Ärzteteam bereit, das Reisende vor ihrem Besuch des Parks um Rat fragen können.

Die Malaria-Saison im Süden Afrikas dauert für gewöhnlich von Oktober bis April. Das regenreiche Wetter hat jedoch zu einer explosionsartigen Vermehrung der Tiere geführt, weshalb sich die Zahl der Ansteckungen erhöht und die Dauer der Malaria-Saison verlängert hat. So beklagt der gesamte Süden Afrikas vermehrt Fälle von Malaria, darunter Botsuana, Namibia und auch einige als malariafrei geltende Teile Südafrikas.

_________________
Ferien auf der Straußenfarm
www.straussennest.net
Südafrika Reise Forum
DIE Informationsquelle rund um Eure Reise nach Südafrika
www.sa-reise-forum.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


 
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group